Das Start-Team Biosphärengebiet informiert auf ihrer Internetseite zum zukünftigen Biosphärengebiets Schwäbische Alb.

Das Bedürfnis nach aktuellen und grundlegenden Informationen über das zukünftige Biosphärengebiet ist nach wie vor extrem hoch“ sagt Tobias Brammer, der im Start-Team Biosphärengebiet zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen das Portal gestaltet hat.

„Ziel ist, ein noch größeres und breiteres Publikum anzusprechen als wir es bislang durch unsere Infostände und Informationsveranstaltungen konnten“, erläutert Petra Bernert, die im Start-Team Biosphärengebiet für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Der Internetauftritt wird vom Start-Team laufend aktualisiert.

Die am zukünftigen Biosphärengebiet beteiligten Behörden, das Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum, die Regierungspräsidien Tübingen und Stuttgart, die Landkreise Alb-Donau-Kreis, Esslingen und Reutlingen sowie die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, werden das Start-Team Biosphärengebiet dabei unterstützen.

Biosphärenreservate

Interessierte finden nun unter: www.biosphaerengebiet-alb.de einen umfassenden Informationspool zum Thema „Biosphärenreservate“ im allgemeinen und zum zukünftigen Biosphärengebiet Schwäbische Alb im Besonderen.
  • Berichte über den aktuellen Arbeitsstand der Gebietsausweisung,
  • die aktuelle Karte des zukünftigen Biosphärengebiets,
  • den Entwurf der Rechtsverordnung,
  • Erklärungen zu den verschiedenen Zonierungen des Gebiets,
  • Hinweise auf interessante Termine,
  • viele informative Links, so zu den kommunalen Partnern, Verbänden und Initiativen im zukünftigen Biosphärengebiet,
  • „O-Töne“ regionaler Akteure zum Thema zukünftiges Biosphärengebiet
Anmerkungen und Fragen zum Biosphärengebiet können direkt per Internet-Formular an das Start-Team Biosphärengebiet übermittelt werden. Eine zügige Antwort wird garantiert.