Einweihung der renovierten Tartanbahn am 1. Juli 2017


Gruppenbild mit den Athleten und Bürgermeister Klaus Kaufmann und Alina Reh
Im Auftrag der Stadt wurden die Sanierungsmaßnahmen der Rundlaufbahn und der Sprunganlagen im vergangenen Jahr durchgeführt. Für diese Maßnahme hat die Stadt Laichingen finanzielle Mittel in Höhe von rd. 100.000 Euro zur Verfügung gestellt, weitere Arbeiten im Wert von etwa 10.000 Euro wurden in Eigen- bzw. Zusatzleistungen durchgeführt. Unterstützt wurden das Projekt mit einem Zuschuss in Höhe von 31.758 Euro aus der Sportstättenbauförderung des Regierungspräsidiums Tübingen.
Seit Mitte September 2016 steht den Laichinger Sportlerinnen und Sportlern, den Vereinen und auch den rd. 2.000 Schülerinnen und Schülern in unserem gesamten Schulzentrum wieder eine neuwertige Sportstätte zur Verfügung.
Am Samstag, 1. Juli 2017 weihte die Turn- und Leichtathletikabteilung die Tartanbahn mit einem Leichtathletik-3-Kampf sowie als Highlight Staffelläufe gegen die amtierende Halleneuropameisterin über 3000m Alina Reh.
Bürgermeister Klaus Kaufmann und Joachim Hahnelt, Leiter der Turn- und Leichtathletik-Abteilung im TSV Laichingen sprachen jeweils ein Grußwort.