Laichinger Gugg


Präsentation der Laichinger Gugg durch die Wirtschaftsvereinigung und der Stadt Laichingen im Bürgerbüro
Letzte Woche trafen sich Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung und der Stadtverwaltung im Rathaus zum „Guggen“ packen. Am Ende waren es 500 reichlich gefüllte Taschen, die nun im Laichinger Rathaus, sowie in den Ortsverwaltungen Supppingen, Machtolsheim und Feldstetten auf die Neubürger warten. Insgesamt sollen rund 1.200 „Laichinger Guggen“ an die Neubürger verteilt werden. Nächste „Packaktion“ ist im Winter geplant.
 
Am Montag wurde die „Laichinger Gugg“ von Klaus Hübner, Vera Epple und Elena Bakalopoulou vom Arbeitskreis Handel der Wirtschaftsvereinigung Laichingen und von Bürgermeister Klaus Kaufmann im Bürgerbüro des Laichinger Rathauses der Öffentlichkeit vorgestellt. Die von der Wirtschaftsvereinigung und der Stadt Laichingen neu initiierte „Laichinger Gugg“ soll ab sofort allen Laichinger Neubürgern mit den besten Wünschen des Bürgermeisters und der Wirtschaftsvereinigung von den Damen des Bürgerbüros und den Ortsverwaltungen bei der Anmeldung überreicht werden. Im letzten Jahr wurden 906 Neuanmeldungen in Laichingen und deren Stadtteilen registriert. Bürgermeister Kaufmann sprach von einer „super Idee“, als er die „Gugg“ im Bürgerbüro vorstellte. Er dankte dem Arbeitskreis Handel für die Anregung und die Umsetzung. Die Stadt habe die Idee gerne aufgenommen und unterstützt.
 
Zirka 20 Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung beteiligen sich derzeit an der Aktion. Auch weitere Mitglieder haben bereits ihr Interesse an der „Laichinger Gugg“ bekundet. Die „Gugg“ soll den Neubürger nicht nur Informationen bieten, sie soll auch auf das vielseitige und umfangreiche Angebot in Laichingen aufmerksam machen und die Neubürger als Neukunden in die Laichinger Geschäfte locken, so die anwesenden Vertreter der Wirtschaftsvereinigung. Wenn Interesse der Laichinger Vereine bestünde, erläutert Bürgermeister Kaufmann, dürften auch diese gerne Info-Materialien der Papiertasche beilegen. Alle wichtigen Daten gehörten in die „Laichinger Gugg“, so Kaufmann weiter.
 
Bestandteile der „Laichinger Gugg“ sind neben wichtigen Informationsmaterialien und Aktionsangeboten auch Kugelschreiber, Gutscheine, Bonbons, ein Gästetuch und Vieles mehr. Die Stadt Laichingen beteiligt sich mit Gelben Säcken, einer Stadt-Informationsbroschüre, Eintrittskarten für das Laichinger Hallenbad sowie einem Bilder-Lexikon für Kinder. Dieses zahlreiche Angebot wird dem Neubürger zur Orientierung in Laichingen helfen, sind sich die Anwesenden einig!