Straßenunterhaltungsmaßnahmen 2017 einschließlich Kanal- und Wasserleitungsunterhaltungsarbeiten

Notwendige Straßensperrungen und Umleitungen sowie Verlegung von Bushaltestellen

Wie bereits berichtet, werden in den Sommermonaten in Laichingen eine Vielzahl an Baumaßnahmen im Auftrag des Alb-Donau-Kreises und der Stadtverwaltung Laichingen ausgeführt. Mit nachfolgendem Übersichtslageplan möchten wir Sie nochmals über die wichtigsten Bereiche informieren.
 
Da die Arbeiten von verschiedensten Firmen ausgeführt werden und von unterschiedlichen Faktoren abhängig sind, kann lediglich eine grobe Übersicht über die voraussichtlichen zeitlichen Abläufe gegeben werden.
 
Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.
 
Für die Sperrung der Feldstetter Straße richtet der Alb-Donau-Kreis eine überörtliche Umleitungsstrecke von Feldstetten über die B 28 - L 230 – L 1236 nach Laichingen und umgekehrt ein.
 
Die Umleitungsstrecken werden entsprechend ausgeschildert.

Übersicht der Baumaßnahmen im Sommer 2017

  • Innenstadtsanierung, Bauabschnitt 2017: Gartenstraße zwischen Pfeifer- und Kirchstraße bis voraussichtlich Ende August 2017 und Pfeiferstraße zwischen Rad- und Pfeiferstraße: voraussichtlich bis Ende 2017
  • Unterhaltungsarbeiten Wasserschächte im südwestlichen Bereich von Laichingen: voraussichtlich ab Mitte Juli bis Ende September 2017
  • Straßensanierung Heideweg: voraussichtlich Mitte bis Ende August 2017
  • Belags- und Tiefbauarbeiten Feldstetter Straße: voraussichtlich ab Ende Juli bis Mitte September 2017
  • Tiefbauarbeiten Jahnstraße: voraussichtlich ab August bis Ende September 2017
  • Tiefbauarbeiten Höhenweg / Henzenbuch: voraussichtlich ab August bis Ende September 2017
  • Feldwegeunterhaltungsarbeiten: voraussichtlich Ende August bis Ende September 2017

Verlegung der Bushaltestellen

Im Zuge des 1. Ausführungsabschnitts der Gartenstraße konnte die Kreuzung Gartenstraße / Pfeiferstraße inzwischen asphaltiert werden, so dass am 31.07.2017 die Ersatzhaltestellen in der Wilhelmstraße abgebaut und die Bushaltestellen in der Gartenstraße wie gewohnt von den Bussen wieder angefahren werden können.

Innenstadtsanierung, Bauabschnitt 2017

Ab 31.07.2017 wird auch die nördliche Bushaltestelle „Geislinger Straße“ wieder angefahren.
 
Die Haltestelle „Hirschstraße / Gartenstraße“ bleibt bis auf Weiteres gesperrt.
 
 
Aufgrund der Baumaßnahmen in der Feldstetter Straße werden die beiden Bushaltestellen „Vor Westerlau“ ab 31.07.2017 bis voraussichtlich 08.09.2017 gesperrt.
 
Fahrgäste werden gebeten, die Bushaltestellen in der Forststraße zu nutzen.

Belags- und Teifbauarbeiten Feldstetter Straße

Weiter wird aufgrund der Sperrung des Heidewegs die Bushaltestelle im Silberdistelweg von Mitte bis Ende August 2017 nicht angedient.
Fahrgäste werden hier gebeten, andere Haltestellen des Stadtbusses zu nutzen.
 
 
Wir bitten um Beachtung und hoffen auf Ihr Verständnis für diese Maßnahmen.