Kurzbericht über die Sitzung des Gemeinderates am 27.11.2017


Kirchturm im Stadtteil Suppingen
  1. Einrichtung eines öffentlichen Spielplatzes an der Delauhalle in Feldstetten
    Das Gremium berät nach Anhörung des Jugendbeirats über die verschiedenen Möglichkeiten, was mit dem Spielplatz an der Delauhalle in Feldstetten gemacht werden soll und kommt einstimmig zu folgendem Beschluss:
    Der Kinderspielplatz an der Delauhalle wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Verwaltung übernimmt weiterhin die Verkehrssicherungspflicht auf dem Spielplatz und aller dort installierten Geräte. Die Ortsvorsteherin wird mit  Vereinen und Einrichtungen Kontakt aufnehmen mit dem Ziel, eine eventuelle ehrenamtliche Übernahme der regelmäßigen Pflegearbeiten auf dem Spielplatz durch Vereine oder Einrichtungen zu erreichen. Weitere Investitionen und Reparaturarbeiten am Spielplatz und den dort aufgestellten Geräten werden nicht vorgenommen durch die Stadt.

  2. Turmrenovierung ev. Kirche Suppingen
    Der von der Kirche beauftragte Architekt stellt dem Gemeinderat die anstehenden notwendigen Arbeiten vor. Die Stadt ist aufgrund eines Vertrages von 1892 verpflichtet, die Hälfte der Kosten zu übernehmen. Der Gemeinderat beschließt einstimmig, der evangelischen Kirchengemeinde Suppingen auf Grundlage der Kostenschätzung vom 16. August 2016 einen Zuschuss von 60.000 Euro für die Renovierung des Kirchturms zu gewähren.

  3. Auftragserteilung zur Beschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20 für die Abteilung Laichingen der Freiwilligen Feuerwehr
    Nach kurzer Diskussion über die europaweite Ausschreibung sowie die Notwendigkeit und den Einsatz des Fahrzeugs beschließt der Gemeinderat einstimmig, den Auftrag zur Beschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs HLF 20 an die Bieter wie in der Beratungsunterlage dargestellt mit den wirtschaftlichsten Angeboten zu erteilen und ermächtigt die Verwaltung zur Auftragsvergabe.

  4. Ausschreibung des Strombezugs der Stadt Laichingen für die Jahre 2019 bis 2023
    Der Gemeinderat berät sich nach der Sachdarstellung durch den Stadtkämmerer über die verschiedenen Bezugsmöglichkeiten von Strom. Es wurde angeregt, Angebote über Ökostrom einzuholen und diese entsprechend zu berücksichtigen. Der Gemeinderat stimmt einstimmig der Strombeschaffung zu und ermächtigt die Verwaltung zur Ausschreibung des Strombezugs.

  5. Feststellung des Jahresabschlusses 2016 der Stadt Laichingen
    Feststellung des Jahresabschlusses 2016 und Behandlung des Jahresgewinns 2016 der Wasserversorgung, der Abwasserversorgung sowie der Seniorenwohnanlage Laichingen

    Nach kurzer Erläuterung der Hauptpunkte durch den Stadtkämmerer beschließt der Gemeinderat jeweils einstimmig gemäß der Beratungsunterlagen.

  6. Vorbesprechung der Verbandsversammlung vom Zweckverband Albwasserversorgungsgruppe II am 30.11.2017
    Der Gemeinderat erteilt den Vertretern Laichingens die Weisung in der Verbandsversammlung entsprechend den Beschlussvorschlägen abzustimmen.