Innenstadtsanierung

Bauabschnitt 2018, westliche Kirchstraße und nördliche Radstraße

Im Jahr 2018 wurde für ca. 1,35 Mio. Euro ein weiterer Bauabschnitt der Innenstadtsanierung umgesetzt. Hierbei entstanden Gräben mit einer Tiefe von bis zu 4 m Tiefe. Bis Herbst wurden die Arbeiten für die Kanalisation, die Wasserleitung und die Kabelverlegung ausgeführt.

Innenstadtsanierung

Inzwischen konnten auch die Arbeiten für den Straßenbau in der westlichen Kirchstraße und in der nördlichen Radstraße weitestgehend abgeschlossen werden.
Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch und den Feiertagen wurden in den vergangenen Tagen die meisten Asphaltbeläge eingebaut.

Innenstadtsanierung

Kanalauswechslung Im Trieb

Solange es die Witterung noch zulässt werden Rest- und Angleichungsarbeiten im Gehwegbereich und in den angrenzenden Privatflächen ausgeführt.
 
Noch vor den Feiertagen kann der Zentrale Parkplatz in der Innenstadt wieder von Westen über die Kirch-, Rad-, und Pfeiferstraße sowie von Osten über die Garten- und die Pfeiferstraße uneingeschränkt angefahren werden.
 
Die provisorische Zufahrt südlich der Bücherei wird in Kürze wieder rückgebaut und geschlossen.
 
 
Wir danken den Mitarbeitern der beteiligten Baufirmen, des Ingenieurbüros und des Bauhofs für Ihren Einsatz.