Straßen- und Feldwegeunterhaltung 2018


Neben der Baumaßnahme Kirchstraße – Radstraße wurden viele kleinere Sanierungen umgesetzt. Die Stadt Laichingen hat priorisiert Schadstellen, die auch von den Mitbürgern per „Schadensmelder“ gemeldet wurden, saniert. Um nur einige zu nennen: der Berghüler Weg, der Gehweg am Henzenbuch (Foto) und die Steinbeisstraße (Foto). Auch in den Stadtteilen wurden partiell Straßenunterhaltungsmaßnahmen durchgeführt z.B. Suppingen: Kreuzungsbereich Tannenweg/Eschenweg, in Feldstetten: Steinweg und in Machtolsheim: Sperberstraße.

Die Ausgaben für die Straßenunterhaltung summieren sich in diesem Jahr auf ca. 600.000 €.

vorher nachher
Steinbeisstr.-Henzenbuch_2 20181106_150222
Steinbeisstr._7 20181119_094557

Die Feldwegesanierung erstreckte sich über die gesamte Gemarkung Laichingen mit Stadtteilen.
Es wurden Teilbereiche von verschiedenen Feldwegen saniert, teilweise sehr aufwändig, da die Tragfähigkeit des Untergrunds nicht ausreichend war.
Die Ausgaben für die Feldwegeunterhaltung summieren sich in diesem Jahr auf ca. 370.000 €.

Feldweg__an_der_L230_Nr._5_Machtolsheim  20180727_092743