Kaffeenachmittag in der Seniorenwohnanlage Laichingen 1

Gut besucht war der Vortrag von Diana Baumeister aus Westerheim zu diesem Thema. Neben den Bewohnern der Seniorenanlage kamen  einige Gäste aus der Stadt und genossen einen interessanten Nachmittag.
Es ging darum, was den Himmel von der Erde unterscheidet, wie Weite und Begrenztheit, Bodenhaftung und Leichtigkeit, Wachstum und Wolkentreiben. Bilder zum Sternenhimmel zeigten wie großartig und unfassbar das Weltall ist. Danach sorgten irdische Gegenstände wie Blumenzwiebel, Kartoffel und Schneckenhaus wieder für die nötige Bodenhaftung.
Bei der Frage was für sie „der Himmel auf Erden“ ist, mussten die meisten Besucher zuerst einmal überlegen, dann kamen die Antworten: Eine erfrischende Dusche, ein warmes Bett, in das man sich legen kann, wenn man sehr müde ist oder einen lieben Menschen in den Arm nehmen. Gedichte zum Thema von Mascha Kaleko und von J.v. Eichendorff („ Es war als hätt der Himmel die Erde still geküsst“) ergänzten den Nachmittag. Zur leiblichen Stärkung gab es zwar nicht das norddeutsche Gericht „Erde und Himmel“ (Kartoffelbrei und Apfelmus mit Blutwurst – allein der Gedanke an diese Kombination jagte einigen Zuhörern einen kalten Schauer über den Rücken) dafür aber himmlischen Kuchen und frischen Kaffee. Gäste, die zum ersten Mal einen Vortrag von Diana Baumeister besuchten, waren überrascht und angetan, weil sie durch  Bilder und Impulse selbst eingeladen waren, ihre Ideen und Gedanken miteinzubringen. Das führte zu angeregten Gesprächen und sichtlich zufriedenen Gästen.
Der nächste Kaffeenachmittag mit Diana Baumeister wird voraussichtlich im Januar 2020 stattfinden.