Weihnachtsfeier in der Seniorenwohnanlage      Musikalischer Beitrag durch die Veeh-Harfen-Gruppe

Zur Melodie von „Macht hoch die Tür“, gespielt von der hauseigenen Veeh-Harfen-Gruppe, wurden die Leute an der Tür von den Mitarbeitern mit Händedruck und einem Glas Sekt begrüßt. Gleich neben der Tür strahlte der wunderschöne Weihnachtsbaum, gespendet von Wilhelm Bohnacker und versetzte in feierliche Stimmung.
In einer Ansprache von Leiterin Andrea Moll-Hascher, gab es einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2019 – Veränderungen und Ereignisse in der Seniorenwohnanlage. Herausragend war 2019 der große Bewohnerwechsel in der Anlage: 14 Wohnungswechsel waren zu bewältigen, das bedeutet, beinahe ein Drittel der Bewohner sind neue Gesichter. Diese wurden dann auch noch mit Namen und Handzeichen vorgestellt. Die fünf Veeh-Harfen spielten nun Lieder zum Mitsingen, so dass es richtig weihnachtlich wurde.
Ehrengast Bürgermeister Kaufmann begrüßte anschließend seinerseits die Bewohner und Gäste mit einer längeren Rede.
Als weitere Programmpunkte wurden traditionelle Weihnachtslieder von einem Querflöten-Qartett von der Musikschule Blaubeuren-Laichingen-Schelklingen gespielt, es gab ein festliches Essen mit Kuchen und Kaffee, pikanten Stückchen und Glühwein, einen Jahresrückblick mit Bildern, sowie besinnliche Gedanken über Weihnachten von Diana Baumeister.