Stunde der Kammermusik mit den Schwestern Anna und Ines Walachowski; Photo von Daniel Baz                             Seit 1994 gibt es etwas in Laichingen, was in weitem Umkreis
seinesgleichen sucht: Die "Stunde der Kammermusik", die
als sonntägliche Matinée alle vierzehn Tage im Bürgersaal des
Alten Rathauses stattfindet.
 
In diesem würdevollen historischen Raum mit seinem vielgerühmten Steinway-Flügel erklingen Beethoven-Sonaten, Bachs Goldberg-Variationen und viele andere klassische Kammermusikwerke, aber auch besondere Versionen gehobener Popularmusik,
osteuropäische Folklore, südamerikanische Rhythmen und Jazz
vom Feinsten.
 
Jährlich finden 17 Konzerte statt, die um 11 Uhr beginnen und um die 60 Minuten dauern. Die Organisatoren um Volker Hausen, der ein ganzes Netz hochkarätiger Verbindungen aufgebaut hat, konnten bisher viele außerordentliche Künstler gewinnen, Instrumentalisten, Sänger, Solisten und Ensembles, die um der Sache willen zu günstigen Bedingungen auftreten und der Stunde der Kammermusik bei Interpreten und Zuhörern einen hervorragenden
Ruf verschafft haben.

Eintrittspreise: 8,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro
beim Einlass zu entrichten.

25 Jahre "Stunde der Kammermusik - Jazzabend mit "Allotria" aus München

Sa, 23. März 2019
20:00 Uhr
^
Veranstaltungsort
Alten Aula des Albert-Schweitzer-Gymnasiums
^
Veranstalter
Stunde der Kammermusik
Telefon:
07333 4344
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken