Allle Laichinger Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahren haben die Möglichkeit, kostenlos in und nach Laichingen zu fahren.

Dadurch soll den älteren Mitbürgern mehr Flexibilität ermöglicht und die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel attraktiver gemacht werden. Die Stadtverwaltung konnte mit den Busunternehmen RAB und Auto Mann sowie mit der DING GmbH vereinbaren, dass die Ü-70-Tickets für die Kernstadt Laichingen sowie für die Ortsteile Suppingen, Machtolsheim und Feldstetten Gültigkeit haben.
 
Um das Ü-70-Ticket nutzen zu können, muss beim Busfahrer ein Ausweis vorgelegt werden, den sich die Bürgerinnen und Bürger ab dem 70. Lebensjahr im Rathaus (Bürgerbüro, Zimmer 7 oder Zimmer 8 im Erdgeschoss, Bahnhofstraße 26) oder bei den Ortsverwaltungen ausstellen lassen können. Nach Vorlage des Ausweises erhält der Fahrgast keinen Fahrschein und die Busunternehmen rechnen die Fahrten mit der Stadt ab.

Die Fahrten werden von den Linie 365, 30 bzw. 7642 und/oder 7646 gefahren.