Sommerferiencamp 2018 war ein voller Erfolg


GruppenbildWanderung mit Alpakas
Gruppenbild vor dem "Urmu"Kinder beim Malen
Die Eltern konnten wählen, ob Sie eine Betreuung für zwei oder eine Woche wünschen. Während die Kinder bei einem abwechslungsreichen Programm die freie Zeit genießen konnten, hatten die Eltern die Möglichkeit Ihrer Arbeit nachzugehen. Die Betreuung fand täglich von Montag bis Freitag von 07.30 – 14.00 Uhr inklusive Frühstück und Mittagessen statt. Die Kinder hatten auch die Möglichkeit bei den Vorbereitungen des Mittagessens zu helfen und konnten so ihre Kochkünste erweitern. Die insgesamt 10 Helferinnen boten ein buntes Programm. Für jedermann war etwas dabei. Es wurde gebastelt, gespielt, gewerkelt und auch das Wetter war perfekt, um nach draußen gehen zu können. Ob im Pausenhof beim Freispiel, einer Schnitzeljagd oder im Waldspielplatz, alle Kinder hatten großen Spaß.

Neben dem alltäglichen Programm an den zwei Standorten „Martinschule“ und „Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule“ wurden auch Ausflüge in der näheren Umgebung unternommen. Mit dem öffentlichen Bus ging es z.B. nach Machtolsheim zum Bauernhof Wagner, wo Kinder den Weg vom „Korn zum Brot“ erfahren konnten. Zudem durften die Kinder einen Morgen im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren verbringen und kreativen Schmuck selbst herstellen. Auch von den Alpakas bei „alpaka-dreams“ in Heroldstatt waren die Kinder begeistert. Nach einem Rundgang mit den Tieren und anschließendem Grillen, waren die Kinder wieder gestärkt für die Heimfahrt. Zum Abschluss der zwei Wochen durften die Kinder noch die Laichinger Tiefenhöhle besuchen und konnten sich in 86 Meter Tiefe abkühlen.

Insgesamt hatten die Kinder sehr viel Spaß und konnten in den zwei Wochen ihrer Ferien viel erfahren und sich mit neu gewonnenen Freunden austoben. Für die gelungene Betreuung bedankt sich die Stadt Laichingen ganz herzlich bei allen Helferinnen: Alexandra und Rebekka Köpf, Vanessa und Rebecca Glogger, Lena Wiszthaler, Jette Wagner, Jennifer Wolf, Lotta Feller, Gabriele Burkhardt und Else Rothenbacher.

Voraussichtlich wird im Jahr 2019 seitens der Stadtverwaltung wieder eine zweiwöchige Sommerferienbetreuung angeboten. Im Feb./März 2019 wird ein Anmeldeaufruf im Amtsblatt erscheinen. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.